Sängerkreis Rhein - Erft 1921 e. V.
Sängerkreis Rhein - Erft 1921 e. V.

Impressum

Verantwortlich:

Sängerkreis Rhein-Erft 1921 e. V.
Waltraud Ruehl
Ehrenfriedstraße 19
50259 Pulheim

Kontakt:
Telefon: +49 2236/47344 +49 2236/47344
E-Mail: ruehl@saengerkreis-rhein-erft.de

Datenschutz

Disclaimer

Sängerkreis Rhein-Erft 1921 e.V.

 

Haftungsausschluss

„Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 0 85/98- „Haftung für Links“ hat das Landgericht (LG)         Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von den verlinkten Seiten.“

Auskunfts- und Widerrufsrecht

Sie haben jederzeit das Recht, sich unentgeltlich und unverzüglich über die zu Ihrer Person erhobenen Daten zu erkundigen. Ebenfalls können Sie Ihr Zustimmung zu Verwendung Ihrer angegebenen persönlichen Daten mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierfür wenden Sie sich bitte an den im Impressum angegebenen Diensteanbieter.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.  Google Analytics verwendet sog. “Cookies” (Textdateien), die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertagen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.                                               Nur in Ausnahmefällen wird die vollständige IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertagen und dort anonymisiert. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugte und auf die Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das untere dem folgenden Link verfügbare Browser-Add-on herunterladen und installieren:

http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics ist mit Chrome, Internet Explorer 8 – 11, Safari, Firefox und Opera kompatibel.

Weitere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter folgenden Links:                                                                                                                                                      http://www.google.com/analytics/terms/de.html und https://www.google.de/intl./de/policies/.

 

Datenschutzerklärung Google Plus

Auf dieser Website sind Plugins („g+1“ etc.) des Social-Networks Google Plus der Google Inc.  („Google“), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA implementiert.             Die + 1 Schaltfläche ermöglicht es Ihnen als registrierter Google-Plus-Nutzer Ihr Interesse an unseren Webinhalten bei Google Plus zu veröffentlichen. Bei Benutzung der Schaltfläche speichert Google die Information, dass Sie für einen bestimmten Webinhalt ein „+1“ gegeben haben sowie Informationen über die Site, die Sie sich angesehen haben. Die von Ihnen vergebenen „+1“ können zusammen mit Ihren Angaben Ihres Benutzerprofils bei Google (ggf. auch mit Ihrem Namen und Foto) bei Google Plus und anderen Google-Diensten ausgegeben werden. Weitere Informationen zur Datenerhebung der Verarbeitung und Nutzung der Daten sowie zum Datenschutz durch Google erhalten Sie  unter:                              https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

Datenschutzerklärung Google Remarketing und ähnliche Zielgruppen

Auf dieser Website sind Plugins für die Google Remarketing bzw. ähnliche Zielgruppen Funktionen der Google Inc. (2Google“), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA implementiert. Hierfür werden sog. “Cookies” (Textdateien), die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen, verwendet. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Es ist somit möglich, sie auf anderen Websites im „Google Display-Netzwerk“ zielgerecht mit personalisierter und interessenbezogener Anzeigenwerbung anzusprechen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern, wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Add-on herunterlanden und installieren:                                                                  https://www.google.com/settings/ads/plugin?hl=de. Das Browser-Add-On zur Deaktivierung von Google Analytics ist mit Chrome, Internet Explorer, Safari, und Firefox kompatibel. Darüber hinaus können Sie die Verwendung von Cookies durch Drittanbierter deaktivieren. Hierfür folgen Sie bitte den Anweisungen der Network Advertising Initiative                             http://www.networkadvertising.org/choices/).

Weitere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Google Remarketing finden Sie unter folgendem Link: http://www.google.com/policies/technologies/ads/.

Datenschutzerklärung Google AdWords Conversion-Tracking

Auf dieser Website ist das Plugin für die „Google AdWords Conversion-Tracking“-Funktion der Google Inc. („Google“), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA implementiert. Hierfür werden sog. “Cookies”, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen, wenn Sie auf eine Anzeige von Google geklickt haben, verwendet. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden für 90 Tage gespeichert. Personalisierte Daten werden dabei nicht gespeichert. Für die Gültigkeitsdauer können Google und wir als Betreiber erkennen, dass Sie eine Anzeige angeklickt haben und zu einer entsprechenden Zielsite gelangt sind. Die gespeicherten Cookies können nicht über mehrere Websites von verschiedenen AdWords-Kunden verfolgt werden. Es werden im Google AdWords-Dienst sog. Conversion-Statistiken erhoben, welche die Anzahl der Nutzer, die auf eine Anzeige geklickt haben, erfasst. Zusätzlich wird beziffert, wie viele Nutzer zu einer „Conversion-Tag-Zielsite“ verlinkt wurden.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.  Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website nutzen können.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Weitere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter folgenden Links:    https://suuport.google.com/adwords/answer/93148?ctx=tltp und                         http://www.google.de/policies/privacy/.

Cookies

Die Internetseiten des Sängerkreises Rhein-Erft verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, die individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookie enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies kann des Sängerkreises Rhein-Erft den Nutzern dieser Internetseite nutzerfeundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder anderer Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowser möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.  

Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Die Internetseite des Sängerkreises Rhein-Erft erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person der ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, 86) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die VV-Service,  Marcus Vosen keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um 81) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch den Sängerkreis Rhein-Erft daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

 

Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Die Internetseite des Sängerkreises Rhein-Erft enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

Datenschutz-Erklärung-Datenschutz im Sängerkreis Rhein-Erft

A.Überblick

Seit dem 25. Mai 2018 gelten EU-weit die Vorschriften nach der neuen Datenschutz-Grundverordnung 8DSGVO) und das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Der Schutz bezieht sich auf personenbezogene Daten. Vereine sind dem Datenschutz in gleicher Weise verpflichtet wie Unternehmen.

Die meisten der geltenden Vorschriften sind gar nicht neu, sondern ergaben sich schon bisher aus dem BDSG. Die neue DSGVO schreibt im Wesentlichen die bisherigen Grundprinzipien fort und entwickelt sie weiter. So werden neue Transparenz-Anforderungen eingeführt, wie Stärkung der Rechte auf Information, Zugang und Löschung. Dies bedeutet erweiterte Dokumentations -und Nachweispflichten. In Bezug auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

Personenbezogene Daten sind sämtliche Informationen, die sich auf einer identifizierbaren oder identifizierten natürlichen Person beziehen, z.B. Name, Geburtsdatum, Anschrift, Foto. Im SKRE betrifft dies vor allem die Daten der Mitglieder der Mitgliedsvereine (Sängerinnen und Sänger, Chorleiter, Vorstände) und möglicherweise von Sponsoren etc.

Unter die Verarbeitung   der personenbezogenen Daten fällt die Erhebung, Speicherung, Nutzung, Änderung, Übermittlung, Verknüpfung mit anderen Daten und Löschung.

Wichtigste Grundprinzipien der Verarbeitung sind Rechtmäßigkeit der Erhebung, Zweckbindung, Datenminimierung, Transparenz sowie der Grundsatz der Speicherbegrenzung, Richtigkeit, Integrität und Vertraulichkeit der Daten.

Wir, der Vorstand des Sängerkreises Rhein-Erft, nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln die personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschuterklärung.

Fragen zum Datenschutz, neue Angaben, Änderungen, Löschungen richten Sie bitte zuständigkeitshalber an:

Sängerkreis Rhein-Erft 

Waltraud Rühl, Pfälzer Weg 16, 50389 Wesseling,                                            

02236 / 47344, E-Mail: ruehl@saengerkreis-rhein-erft.de

 

B. Datenschutz bei der Nutzung dieser Homepage

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Namen, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies auf freiwilliger Basis, z.B. im Zusammenhang mit einer Anfrage Ihrerseits oder Anmeldung zu einer Veranstaltung. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben, soweit dies nicht im Bezug auf die Teilnahme an einer Veranstaltung notwendig ist. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Weitere Einzelheiten im Zusammenhang mit der Nutzung der Homepage finden Sie hier:  http://www.saengerkreis-rhein-erft.de/disclaimer.html

C. Datenschutz bei der satzungsgemäßen Erfassung und Verwendung Ihrer Daten im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft, Schutz vor Missbrauch

C.1 Zuständigkeit

Zuständig für den Schutz der personenbezogenen Daten ist als verantwortliche Stelle der Vorstand eines Vereins. Gegebenenfalls muss ein/e Datenschutzbeauftragte/r bestellt werden.

Praxis im SKRE:

Verantwortliche Stelle:                                                                                                                         

Sängerkreis Rhein-Erft

Waltraud Rühl, Pfälzer Weg 16, 50389 Wesseling

02236 / 47344, E-Mail:  ruehl@saengerkreis-rhein-erft.de

Da im Vorstand des SKRE nicht mehr als neun Personen mit der Datenverarbeitung beschäftigt sind, muss kein Datenschutzbeauftragter bestellt werden. Die mit der Datenverarbeitung befassten Personen werden schriftlich auf das Datengeheimnis verpflichtet.

C.2 Erlaubnis und Umgang mit Daten

In vielen Fällen müssen Betroffene die Erlaubnis zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung ihrer Daten geben. Das ist nicht erforderlich, wenn Daten im Rahmen einer vertraglichen Beziehung erhoben werden müssen. Bei Vereinen ist diese vertragliche Beziehung die Mitgliedschaft. Die für die Mitgliederverwaltung erforderlichen Daten dürfen in jedem Fall verwendet werden. Das Gleiche gilt, wenn die Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich sind. Das gilt z.B. für Spender. Hier müssen die Spendenbescheinigungen mit ihren Daten 10 Jahre aufbewahrt werden. Die Datenschutzbestimmungen können nicht per Satzung eingeschränkt werden.

Praxis im SKRE:

Der SKRE erhebt grundsätzlich selbst nur wenige personenbezogene Daten, z.B. diejenigen, die für von ihm durchzuführende Veranstaltungen notwendig sind. Die wesentlichen Daten der Mitgliedsvereine und ihrer Mitglieder, Vorstände und Chorleiter/-innen, die zur ordnungsgemäßen Verwaltung notwendig sind, werden von den Mitgliedern bzw. Chören in der jährlichen Bestandserhebung direkt und online an den CVNRW gemeldet. Der CVNRW wendet alle zum Datenschutz notwendigen Regelungen an und hat eine Datenschutzbeauftragte bestellt. Die vollständige Datenschuterklärung des CVNRW ist Bestandteil der hier vorliegenden Erläuterungen und kann im Internet eingesehen werden:   https://www.cvnrw.de/index.php?id=datenschutz

Folgende Daten werden CVNRW erhoben und verarbeitet:

Chor/Verein:

Name des Chores/Vereins,

Gründungsdatum,

E-Mai-Adresse,

Homepage,

Sitz,

Bankverbindung,

Beitrittsjahr,

Dauer der Freistellung

Vereinsvorstand/Ansprechpartner eines Chores:

Anrede, Vorname, Nachname,

Anschrift,

Geburtsdatum,

E-Mai-Adresse,

Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk),

Funktion im Vereinsvorstand.

 

Aktive Chormitglieder:

Vorname, Nachname,

Geschlecht,

Geburtsdatum,

Eintrittsdatum in den Verein,

Zugehörigkeit zu einem bestimmten Chor im Verein.

Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

um Sie als Mitglied identifizieren zu können,

um Sie angemessen am Verein-7Verbansleben im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft                         (Konzerte, Reisen, Sitzungen, Weiterbildungsangeboten und sonstigen satzungsgemäßen Veranstaltungen) teilhaben zu lassen,

zur Korrespondenz mit Ihnen,

zur Abwicklung des Einzugs/der Zahlung von Beiträgen,

zur Rechnungserstellung,

zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche, Gebührenabrechnung mit der GEMA,

Abwicklung von Versicherungsvertragsangelegenheiten.

 

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 ABS. 1 S 1 lit. B DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Verwaltung und Durchführung Ihrer Mitgliedschaft und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus ihr erforderlich.

Die zur Begründung Ihrer Mitgliedschaft von dem Verein erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass der Verein nach Art. 6 Abs. 1 S. 11 lit. c DSGVO aufgrund von Steuer oder handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, STGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet oder Sie in eine darüberhinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

Neu eintretende Mitglieder werden durch den SKRE bei Vereinsbeitritt gemäß § 4 Abs. 3 BDSG über folgende Umstände informiert:

Die Identität der verantwortlichen Stelle (SKRE)

Die Zweckbestimmung der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung und

Über die Empfänger, soweit die Daten weitergeleitet werden und er nicht mit einer          Übermittlung ohnehin zu rechnen hatte.

Eine entsprechende Einverständniserklärung für diese Nutzung wird eingeholt.

C.3 Weitergabe von Daten an Dritte

Auch die Weitergabe von Daten unterliegt strengen Regeln. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte findet zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken im SKRE nicht statt.

Soweit dies nach Art. 6 ABS. 1 S. 1 lit. b DSVGO für die Abwicklung Ihrer Mitgliedschaft erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Hierzu gehört insbesondere die Weitergabe an Veranstalter, wenn das im Einzelfall zur Durchführung einer Veranstaltung und einer diesbezüglichen Korrespondenz erforderlich ist, und an Dachverbände, um Ihnen die aufgrund Ihrer Mitgliedschaft dort gewährten Vorteile (Versicherungsschutz, Gebührenabrechnungen nach dem GEMA-Rahmenvertrag des DVB, Teilnahme an Veranstaltungen der Dachverbände) und eine diesbezügliche Korrespondenz zu ermöglichen. Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

C.4 Betroffenenrechte

Sie haben das Recht,

gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber dem Verein zu wiederrufen. Dies hat zur Folge, dass die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortgeführt wird;

gemäß Art, 15 DSGVO Auskunft über Ihre von dem Verein verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder               Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht durch den Verein erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigem Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei dem Verein gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei dem Verein gespeicherten personenbezogenen  Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Vereidigung von Rechtsansprüche erforderlich ist;

gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und  der Verein die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Vereidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Si uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und

gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder des Vereinssitzes wenden.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß  Art. 6 ABS. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an:   

ruehl@saengerkreis-rhein-erft.de                                  

D. Empfehlungen für Chöre

Allgemein

Ausnahmslos jeder Verein ist verpflichtet, die personenbezogenen Daten seiner Mitglieder zu schützen. Somit sind auch die Chor-Vereine in der Pflicht. Da dieser Grundsatz nicht neu eingeführt wurde, kann davon ausgegangen werden, dass unsere Mitgliedschöre auch bisher achtsam mit diesen Daten umgegangen sind. Gleichwohl sollte jeder Chor-Verein überprüfen, ob die Anforderungen der neuen Datenschutzgrundverordnung und des neuen Datenschutzgesetzes tatsächlich bereits erfüllt oder zu ergänzen sind. Dies gilt auch für Vereine, die ihre Daten noch ohne Einsatz von Computern und Internet verwalten. Am besten ist es, wenn sie in Ihrem Verein ein Informationsblatt erstellen, das folgende Inhalte berücksichtigt.

1.Verantwortlich für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist: ……………………                2. Folgende personenbezogenen Daten werden mit dem Erwerb der Mitgliedschaft im Verein/Chor erhoben und gespeichert: (in der Regel, Anrede, Vorname, Nachnahme, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummern (Festnetz und mobil) Eintrittsdatum in Verein)                                                                                                                             3. Zweck der Datenerhebung/-verwendung (in der Regel, um die Person als Mitglied identifizieren und für alle Vereinszwecke erreiche zu können)                                                            4. Dauer der Verwendung (in der Regel solange sie für eine ordnungsgemäße Verwaltung im Vereinszusammenhang benötigt oder aus gesetzlichen oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen)                                                                                                                   5. Weitergabe von Daten (streng geregelt, nur in Angelegenheiten, wie sie in Abschnitt C.3 bereits beschrieben sind)                                                                                                                                         6. Betroffenenrechte (Auskunfts-, Berichtigungs-, Widerrufs- und Löschungsrechte sind ausführlich in Abschnitt C.4 beschrieben)  

Es empfiehlt sich,

schon bei Vereinseintritt eine entsprechende Einverständniserklärung zum Umgang mit den Daten einzuholen,

die Person(en), die die personenbezogenen Daten verwaltet/n, auf die Einhaltung des Datenschutzes zu verpflichten und ein Verarbeitungsverzeichnis zu erstellen,

die Datenschutzbestimmen in die Satzung aufzunehmen.

 

Vereine mit Homepage

Vereine, die eine Homepage betreiben, sollten die Datenschutzregelungen, die in diesem speziellen Zusammenhang gelten, ebenfalls ggf. aktualisieren.

Weitere sachdienliche Hinweise finden Sie hier:

http://www.deutscher-chorverband.de/service/datenschutz/

 

 

 

 

 

 

 

 

                  

 

                                                  

 

Hier finden Sie uns

Geschäftsstelle des

Sängerkreis Rhein-Erft 1921 e. V.
Pfälzer Weg 16
50389 Wesseling